a4esp

Der Blog für Ihre Artikel

Auszeit vom Leben, aber wohin?

Auszeit vom Leben, aber wohin?

Wer in einer Lebenskrise steckt, der sollte sich überlegen, eine Auszeit zu nehmen. Dies kann eine Auszeit am Meer sein. Die Auszeit am Meer ist ideal, wenn man die Natur integrieren möchte. Eine Auszeit nehmen  wo hin soll man gehen?

Auszeit nehmen aber wohin?

Eine Auszeit ist wichtig, im die Lebenskrise zu überdenke. Auszeit wo hin? Das ist die Frage, die sich viele stellen. Auszeit wo hin – vielleicht eine Auszeit im Kloster? Das wäre eine Möglichkeit, die eigene Spiritualität wieder zu fördern und neu zu entdecken. Die Auszeit im Kloster hat zudem die Möglichkeit, sich mit Mönchen in Verbindung zu setzen, die einem neue Lebensregeln beibringen.

Ein Time out am Meer?

Wer eine „Time Out“ möchte, der kann sich auch damit auseinander setzen, wie man sein inneres Kind heilen kann. Sein inneres Kind heilen ist eine wichtige Komponente für den Heilungsprozess allgemein. Der Rückzug von allem, dem Alltag, der Familie, der Arbeit, das ist oftmals die Lösung für die Krise im Leben. Ob man sich für den „Time Out“ oder den kompletten Rückzug entscheidet, liegt natürlich an der jeweiligen Persönlichkeit des Betroffenen. In unserer stressigen Zeit ist es oftmals so, dass das „Kümmern um sich selbst“ zu kurz kommt. Dadurch schleichen sich immer mehr Symptome ein.

Lebenskrise überwinden…

Das können Schlafstörungen sein. Diese äußern sich durch Einschlafstörungen genauso, wie durch Durchschlafstörungen und sie nehmen uns die Kraft für den Alltag. Wer seit langem Ein- oder Durchschlafstörungen hat, der sollte sich überlegen, ob er nicht eine Therapie unternimmt und das innere Kind dabei mit einbezieht. Schnell ist der Burnout möglich.

Was bedeutet ein Burnout wirklich?

Ein Burnout bedeutet einen kompletten Zusammenbruch, daher sollte man sich gut überlegen, ob nicht der Klosteraufenthalt, der Aufenthalt am Meer oder die Teilnahme an einem Seminar die Lösung wäre für die Probleme. Der Betroffene kann so wieder auftanken. Die psychosomatischen Beschwerden wie chronische Nackenschmerzen, Migräne, Bauchweh, Muskelverspannungen oder andere Symptome, können so schleichend verschwinden. Der Betroffene profitiert sehr davon!

, , , ,

Comments are currently closed.