a4esp

Der Blog für Ihre Artikel

Bizarre Sexualität – Ursachen und Gründe

 
Bizarre Sexualität – Ursachen und Gründe

Immer mehr Männer und Frauen suchen zumindest gelegentlich ein BDSM Studio auf. Sadomaso ist sogar in den Medien salonfähig geworden. Noch vor einigen Jahren galt die Aussage, dass diese Form der Sexualität krankhaft sei. Es wurde den Menschen geraten, sich heilen zu lassen. Heute wird Sadomaso als Sexualität angesehen, die von nicht wenigen Menschen bevorzugt wird. Ein möglicher Grund für die Steigerung in diesem Bereich kann sein, dass über diese Art Sexualität offener geredet und geschrieben wird. Dadurch können viele Menschen neugierig werden. Sie wollen auch einmal ein BDSM Studio besuchen. In der Regel arbeitet dort eine Domina alleine oder mit Kolleginnen. Diese sind dort teilweise auch als „Zofen“ tätig. Das bedeutet, dass Besucher hier auch in gewisser Weise „sadistische Sexualität“ ausleben können.

Wenn man zu einer Domina in Zürich geht, kann das auch andere Gründe haben. Gerade in der Schweiz leben viele Menschen, die im Beruf eine leitende Position haben. Das heißt, dass sie auf der anderen Seite auch einmal die Unterwerfung suchen. Es ist der Reiz, einmal etwas völlig anderes zu erleben. Diesen Wunsch kann die Domina in Zürich erfüllen. Sie ist erfahren in diesem Bereich und kann auch Anfänger behutsam einführen. Hier kann man an leichte Fesselspiele oder eher „spielerische“ Schläge denken.

Im Bereich des BDSM ist es aber oft so, dass die Ausübenden nach einiger Zeit immer weiter gehen wollen. Bei der sadistischen Sexualität muss man vorher genau absprechen, wie weit man gehen kann. Wenn der Partner nicht mitmachen will, ist das sofort zu akzeptieren. Es können Codewörter eingerichtet werden, die dem sadistischen oder dominanten Part zeigen, dass er das Rollenspiel nicht fortführen darf. Das Einverständnis des Partners ist immer Voraussetzung. Das ist auch bei einer erfahrenen Domina in Zürich selbstverständlich. Bevor man ein BDSM Studio betritt, kann man schon telefonisch berichten, was man sich so vorstellt. Eine Domina oder Zofe weiß dann schon etwa, wie Sie dem Besucher entgegentreten soll.

Wenn Sadomaso den Partnern etwas bringt, ist dagegen nichts einzuwenden. Es kann auch der Reiz sein, dass man für ein paar Stunden aus dem Alltag austritt und eine ganz andere, bizarre Welt kennenlernt. So kann man auch ganz andere Erfahrungen kennenlernen, die in manchen Fällen eine Bewusstseinserweiterung sein können.

Comments are currently closed.