a4esp

Der Blog für Ihre Artikel

Der neue Kaminofen

Ein Kaminofen kann im Baumarkt, im Fachhandel und im Internet gekauft werden. Die Bestellung im Internet beantwortet die Transportfrage auf die einfachste Weise: Der Ofen wird geliefert. Manchmal sogar bis zu seinem Aufstellort. Im Fachhandel und im Baumarkt können Sie sich den Ofen direkt ansehen. Ein Kaminofen sollte nicht liegend im PKW transportiert werden. Möglicherweise verlieren Sie auf diese Weise alle Gewährleistungsansprüche. Im Anhänger oder im Kleintransporter befördert, sollten Sie noch ein oder zwei gute und vor allem starke Nachbarn kennen, die Ihnen dabei helfen, den Ofen auszuladen und aufzustellen. Denn leicht ist so ein Ofen gewiss nicht.

Nun steht es da, das gute Stück. Das bedeutet aber noch nicht, dass Sie den Ofen sofort in Betrieb nehmen dürfen. Zunächst einmal muss der Ofen fachgerecht mit dem Schornstein verbunden werden. Und dann gibt es noch eine Ofenabnahme des Schornsteinfegers. Nun können Sie beginnen. Aber Moment, fehlt da nicht noch was? Richtig, das Kaminholz! Das bekommen Sie ebenfalls im Baumarkt. Kleine Mengen Holz werden im Netz verkauft, damit können Sie üben. Große Mengen Holz werden in Kubikmeterpreisen oder manchmal auch in Kilopreisen angeboten. Diese können Sie im lokalen Holzhandel kaufen oder wiederum im Internet bestellen. Hier finden Sie Infos zum Online-Holz. Und dann ist das Anzünden eines schönen Feuers eine Kunst, die heute auch nicht mehr jeder beherrscht. Fangen Sie mit den nicht ganz so dicken Brocken an. Um das Feuer zu entfachen können Sie mit dünnem Anzündeholz beginnen. Dieses setzen Sie mit Holzwolleanzündern in Gang. Vermeiden Sie chemische Anzünder in einem schönen Holzkamin. Die Glasscheibe wird mit diesen Anzündehilfen sehr schnell schwarz gefärbt. Und schon ist es vorbei mit dem Anblick auf das schön züngelnde Feuer. Wenn das Feuer gut in Fahr gekommen ist, können Sie auch dickeres Holz hinzufügen. Dieses brennt dann länger und sorgt für die gewünschte Wärme.

, ,

Comments are currently closed.