a4esp

Der Blog für Ihre Artikel

Neue Fenster können Energie sparen

Ob die energetische Optimierung einer Immobilie wirklich dazu beitragen kann, unser Klima zu retten? Der Anteil eines einzelnen Hauses an der Klimaentwicklung ist natürlich vergleichsweise klein. Und will das Klima denn überhaupt von uns gerettet werden? Schließlich ist der Klimawandel schon immer der natürliche Zustand des Klimas gewesen. So gab es in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts einige Jahre mit einer durchschnittlichen Welttemperatur von mehr als 18 Grad Celsius. Da ist der vermeintlich menschengemachte Klimawandel heute noch weit von entfernt. Aber nicht nur Idealisten setzen auf eine energetische Verbesserung der eigenen Immobilie.

Eine gute Dämmung des Hauses spart natürlich auch Kosten. Vor allem sind das die Heizkosten. Denn wenn die geheizte Wärme schnell wieder an die Außenwelt abgegeben wird, dann müssen wir um so mehr heizen. Eine Dachdämmung ist mittlerweile als der Standard anzusehen. Jedenfalls für jüngere Häuser. Und auch eine Fassadendämmung kann dazu beitragen, die Heizkosten zu senken. Und dann sollten wir einmal noch die Fenster und die Türen des Hauses in Augenschein nehmen. Ist hier eine Modernisierung nötig? Ein Wärmebild der Immobilie kann die Antwort geben. Nicht selten sind es dann genau die Türen und die Fenster, die in roter Farbe markiert sind. Und dies bedeutet: Ein Austausch dieser Bauteile kann sich lohnen. Sie können Kunststofffenster auch online bestellen. Hierzu bietet sich der Onlineshop von Losbobau an. Doch die Webseite von Losbobau besteht nicht nur aus dem Shop und den damit verbundenen Angeboten. Sie können hier auch den Kunststofffenster-Konfigurator einsetzen, um sich vorab eine Übersicht zu verschaffen, was die Fenster denn nun kosten werden. Und dann können Sie ganz einfach kalkulieren und nachrechnen, ob und wann sich die Investition lohnt. Denn wenn sie Heizkosten sparen durch neue Fenster, dann ist das vielleicht gar keine schlechte Investition.

Comments are currently closed.