a4esp

Der Blog für Ihre Artikel

Strände bei Blavand

Die Gegend um Blavand ist bei Dänemark-Urlaubern sehr beliebt, hauptsächlich wegen der ausgedehnten Strände. Die Sommerhäuser von Blavand sind in direkter Nähe zu den insgesamt ca. 40 km langen Strandgebieten. Daher eignet sich der Ort perfekt für einen Sommerurlaub mit Kindern und auch Surfer fühlen sich hier wohl. Auf der Homepage www.feriepartner-blaavand.dk werden die zahlreichen Ferienhäuser vorgestellt und beschrieben, so dass man sich hier die geeignete Unterkunft aussuchen kann. Außerdem gibt es ein paar Informationen über Blavand, seine Umgebung sowie über das Freizeitangebot.

Die Dünen bei dem Leuchtturm sind unter der Bezeichnung Blavand Strand bekannt und sind der westlichste Ort auf dem Festland Dänemarks. Weiter im Süden schließt sich der Hvidbjerg Strand an, wo sich hauptsächlich Familien mit Kindern und Windsurfer aufhalten. Wenn man noch weiter nach Süden geht, kommt man von Ho aus zum Skalling Strand. Dieses Naturgebiet ist relativ ruhig. Für Hundebesitzer ist es wichtig zu wissen, dass Hunde nicht nach Skallingen kommen dürfen. Beim Vejers Strand sind auf der Südseite Autos erlaubt, während sie auf der Nordseite nicht fahren dürfen. Der Vejers Strand zeichnet sich durch seine zahlreichen Dünen und seine enorme Breite aus. Damit ist er genau das richtige Ziel für den perfekten Strandurlaub. Ein relativ kleines Ferienhausgebiet ist Graerup mit dem einsamen Graerup Strand. Hierher kommen die Urlauber, die für sich sein wollen, ohne sich vom Ferientrubel stören zu lassen. Der Henne Strand bei Jegum hat mit seiner Dünenlandschaft ebenfalls einen besonderen Reiz. Mit dem Auto kann man nah an den Strand fahren und dort parken, um den Blick aufs Meer zu genießen.

, ,

Comments are currently closed.